So ungesund ist Zucker wirklich

Die wahre Liebe und finanzielle Sicherheit sind in die gleichen Kategorie wie Santa Claus einzuordnen. Oder? Immerhin ist alles, was wir über Zucker gelernt haben, auch eine große Lüge. Fett ist schlimm, es verstopft Arterien und macht auch sonst viele Probleme. Aber wenn man Zucker genauer an schaut, ist die Substanz selbst nicht gesundheitsschädlich – eher im Gegenteil. Wie immer kommt es auch auf die Menge an. 

coffee-coffee-beans-afternoon-tea-40828-medium

Pexels

Es gibt viele Mythen über Zucker, aber was stimmt wirklich? Der Zuckerverband hat Studien über einige der Mythen gefördert, unter anderem, dass Zuckerguss Gesundheitsrisiken fördert und mit an Herzkrankheiten schuld ist.

pexels-photo-66440-medium

Pexels

60 Jahre ist es her, seit der Zuckerverband (‘Sugar Research Foundation’) Forschung finanziert hat, welche die Täter der Herzkrankheiten ermitteln sollte.

sugar-candy-sweet-pink-large

Pexels

Gesättigte Fettsäuren sind nicht gut, das wissen wir, aber ist auch der Zucker mit Schuld? Wenn man auf fettarmen Lebensmitteln die Etiketten genauer betrachtet, ist auf ihnen der Zuckergehalt um vieles höher als bei den normalen Artikeln.

pexels-photo-192933-medium

Pexels

Zucker und Kohlenhydrate sind Geschmacksträger, wenn zu wenig Fett als Geschmacksträger darin ist. Aber da ist dann einiges schief gelaufen. Hoher Zuckerkonsum erhöht den Tryglyceridspiegel im Blut, was zu Herzerkrankungen und Herzversagen führt.

sunset-hands-love-woman-medium

Pexels

Ancel Keys, ein amerikanischer Physiologe war überzeugt, dass schlechtes Fett Schuld an den Herzerkrankungen ist. Er hat diese These veröffentlicht und kurz danach wurde Zucker von allen Ärzten verteufelt. Was nicht weiter gegeben wurde, ist, dass Zucker in Mengen nicht gut ist – aber Fett definitiv noch schlechter ist.

belly-body-calories-diet-42069-medium

Pexels

Die Ärzte und Forscher waren bemüht, Herzkrankheiten zu vermindern und haben alle bestätigt, was Zucker im Herz anrichten kann. Auch unsere Forscher haben bestätigt, dass man Zucker eher in Maßen als in Massen zu sich nehmen sollte, aber der Körper braucht auch etwas Zucker. Zu wenig ist auch nicht gut für uns – und vor allem für unseren Gemütszustand.

clinic-doctor-health-hospital-medium

Pexels

Also, was ist schlimmer – Fett oder Zucker? Eindeutig Fett! Teile den Beitrag, um das auch anderen zu zeigen.

Quelle Viralnova
loading...